01.02.2006

Aktivurlaub in Polen

Ein Erlebnis der besonderen Art ist eine Paddeltour durch die Kaschubei auf dem Fluss Wda, einem der schönsten und reinsten Flüsse Polens. Unterwegs kann man seltene Vogelarten, wie z.B. Schwarzstörche, Kormorane, Auerhähne oder Birkhähne beobachten, die in den kaschubischen Landschaftsschutzgebieten zu Hause sind.

Fahrradbegeisterten bietet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, Masuren, Pommern und seit Neuestem auch die Hohe Tatra und Krakau mit dem Drahtesel zu bereisen. Man radelt vorbei an Kulturdenkmälern und historischen Orten, durch einzigartige Naturlandschaften und scheinbar unberührte Naturschutzgebiete.

Ein ganz neues Angebot sind Wanderreisen durch Masuren und die Hohe Tatra. Man erreicht auf abwechslungsreichen Wanderungen die schönsten Stellen Masurens und besichtigt die interessantesten Sehenswürdigkeiten. In Südpolen führt eine Wandertour durch das Gebirge der Hohen Tatra und auch nach Krakau. Ausgangspunkt ist Zakopane, die "Winterhauptstadt Polens".

Pferdefreunde finden in Ermland und Masuren ebenso traumhafte Voraussetzungen. Man reitet durch weite Wiesen und große Wälder, vorbei an Seen und Flüssen. Erfahrene ReitlehrerInnen führen Anfänger an den Sport heran und haben auch für Profis immer einen Tipp parat.

Diese und viele weitere Angebote für einen aktiven Urlaub in Polen bietet die Online-Reiseagentur www.welcome2poland.com. Zusätzlich findet man hier Angebote in ausgewählten und empfohlenen Hotels, Pensionen und Reiterhöfen, häufig mit einem Rabatt von 10%. Auf der umfangreichen Webseite können Ferienhäuser, Fahrradreisen, Kajaktouren, Naturreisen, Segelboote und vieles mehr direkt online reserviert werden.

Links:
- Paddeltour
- Fahrradtouren
- Wandertouren
- Reiturlaub


1 Comments:

At Montag, Mai 21, 2012, Anonymous Volker said...

Schöne Bilder,einen Reiturlaub ist nichts entgegen zusetzen .Ein schönes Pferd und ab durch die Landschaft reiten.

 

Kommentar posten

<< Home